AGB:


1. Grundsatz
Mit der Annahme eines Angebots von Lichtundstein.ch akzeptiert der Besteller die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie bilden integralen Vertragsbestandteil.

2. Konditionen
Massgebend für die Rechnungsstellung sind die zur Zeit der Bestellung aufgeführten Preise. Die Preise verstehen sich, wo nicht anders vermerkt, inkl. gesetzliche MWST. Porto und Verpackung werden separat berechnet.

3. Bestellungen
Getätigte Bestellungen sind verbindlich. Der Besteller ist berechtigt, das bestellte Produkt innerhalb einer 8-Tagefrist zurückzuschicken (Datum des Poststempels). Nach Ablauf dieser Frist ist Lichtundstein.ch zur Rücknahme nicht mehr verpflichtet. Beschädigte Produkte werden nicht zurückgenommen.

4. Bemerkung zu der Reinheit und Oberfläche der Steinobjekte sowie den Veränderungen von Mineralien
Selten sind natürliche Steine und Mineralien 100% rein, sondern haben mehr oder weniger Risse, Wachstumsfehler und Einschlüsse. Dies erschwert die Bearbeitung des Objektes oft, um eine schöne fehlerfreie Oberfläche zu erhalten. Besonders Steine mit verschiedenen Gesteinsbestandteilen sind extrem bis gar nicht zu bearbeiten ohne immer wieder kleine Risse oder Abplatzer zu erzielen, nicht selten auch erst beim Polieren. Wir sind natürlich ständig bemüht diese Makel, so gut wie möglich zu kaschieren oder an Orten zu belassen, wo sie nicht störend auffallen. Trotzdem wird es oft nicht möglich sein eine 100% reine Oberfläche zu erhalten auch bei grösstmöglicher Sorgfalt und Genauigkeit. Kleine Fehler sind somit kein Grund für eine Reklamation oder eine Ersatz des Objektes. Gefällt das Objekt bei Erhalt nicht, so kann innert 8 Tagen, nach erhalt der Ware diese retourniert werden. Nach Eingang und Prüfung der Ware wird der Kaufpreis rückerstattet. Auch können sich Gesteine und Minerale unter Sonnenbestrahlung oder aber auch hoher Luftfeuchtigkeit farblich oder gar Strukturell verändern (z.B. Oxidation von Pyrit). Für solche Veränderungen gibt es keinerlei Ansprüche.

5. Rechnungsstellung und Lieferung
Lieferung und Rechnungsstellung erfolgen per Post an die vom Besteller in der Bestellung angegebene Adresse.

6. Bezahlung
Der Kaufbetrag wird mit der Lieferung in Rechnung gestellt. Die Rechnung ist innerhalb von 30 Tagen zu begleichen. Bleibt die Bezahlung aus, ist Lichtundstein.ch berechtigt, ihre Aufwendungen im Mahnwesen an den säumigen Kunden weiter zu verrechnen. Betreibungsrechtliche Schritte bleiben vorbehalten.

7. Eigentumsvorbehalt
Gelieferte Produkte bleiben bis zur vollen Bezahlung Eigentum von Lichtundstein.ch.

8. Gewährleistung, Haftung und Garantie
Im Falle von Ansprüchen unabhängig von ihrem Rechtsgrund haftet Lichtundstein.ch nur für Schäden, die sie grobfahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat und die in ihrem Verantwortungsbereich liegen. Für den Schaden, den eine befugte Hilfsperson in Ausübung ihrer Verrichtungen verursacht, haftet Lichtundstein.ch nicht. Die Haftung für indirekte und Folgeschäden ist - soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen. Lichtundstein.ch übernimmt keine Verantwortung für Fehler, die nicht in ihrem Verantwortungsbereich liegen.
Für die Funktion der Elektronik gewährt Lichtundstein.ch 2 Jahre Garantie.

9. Urheberrecht / Copyright
Die vollständige oder teilweise Vervielfältigung sowie die elektronische oder mit anderen Mitteln erfolgte vollständige oder teilweise Verbreitung bedürfen der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung von Lichtundstein.ch.
Gestattet ist hingegen die Verwendung von Beiträgen und Arbeitshilfen zum persönlichen Gebrauch.

10. Änderung und Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Lichtundstein.ch kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern. Über materiell wesentliche Änderungen der AGB wird der Kunde in geeigneter Form informiert. Im Falle von Änderungen eines Vertragsbestandteils zum Nachteil des Kunden, ist der Kunde berechtigt, den Vertrag innert 14 Tagen nach Zustellung der Benachrichtigung ausserordentlich auf das Datum des Wirksamwerdens der neuen Vertragsbedingungen schriftlich zu kündigen.
Die AGBs bleiben im Zweifel auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in seinen übrigen Teilen verbindlich. Gerichtsstand ist Zürich in der Schweiz.